SILERGY / HALO - Power over Ethernet Referenzdesign

Auf der Embedded World in Nürnberg wird das neue Referenzdesign und Evalboard für IEEE802.3af Power over Ethernet Verbraucher (PD) vorgestellt.
 
Es basiert auf dem kombinierten PoE PD Interface Baustein und DC/DC Controller SY23211 von Silergy. Die passenden Flyback Speichertransformatoren in EP13 Bauform wurden von der Firma HALO Electronics entwickelt. So gibt es Versionen für 3,3V, 5V und 12V (TGSP-P168EP13LF, TGSP-P169EP13LF, TGSP-P170EP13LF). Zusammen mit dem 10/100 Trafo TG110-RPE5N5LF ergibt sich ein kompaktes und hocheffizientes Referenzdesign für PoE PD Geräte für das Internet of Things (IoT).

Wir freuen uns, mit Silergy einen innovativen Partner für Ihre Fragen an unserer Seite zu haben. Thema sind u.a. Energy Monitoring/Measurement, Motor Control App und das o.g. PoE Evaluation Board.

Energy-Powering the Future!

Interessiert?
Treffen Sie Vertreter von Silergy an unserem Stand! Halle 2 Stand 458.

mehr über Silergy


XMOS Lösungen für Fernfeld Spracherkennungssysteme

Die Firma XMOS ist der führende Anbieter von Lösungen für Sprachsteuerungen und Spracherkennungssystemen. Sie basieren auf den xCORE VocalFusion Sprachprozessoren, welche eigens für diese Anwendungen entwickelt wurden. Sie vereinen die xCORE Multicore-Architektur mit leistungsfähigen Sprach-DSP-Funktionen, wie z.B. einer Vollduplex-Akustik-Echokompensation (AEC) mit Barge-In (Spracherkennung bei gleichzeitiger Musikwiedergabe), Rauschunterdrückung, adaptivem Mikrofon-Beamforming und automatischer Verstärkungsregelung (AGC).  Das Zusammenspiel dieser Funktionen ermöglicht ein klares Erkennen von Sprachbefehlen im ganzen Raum bzw. aus Distanzen von mehreren Metern.

Die XVF3000/XVF3100 Sprachprozessoren
 

  • Digitale Eingänge für bis zu 4 PDM Mikrofone
    • kreisförmige oder lineare Mikrofonanordnung
  • Sprach-DSP
    • Vollduplex-Akustik-Echokompensation (AEC)
    • adaptives Mikrofon-Beamforming
    • Rauschunterdrückung
    • automatische Verstärkungsregelung (AGC)
  • Keyword Erkennung (XVF3100)
  • Flexible Anschlüsse
    • Host: USB Device oder I2S
    • Audioausgang: I2S
    • System Control: USB oder I2C

XMOS hat bereits mehrere verschiedene Referenzdesigns und Entwicklungskits im Angebot, die es dem Kunden ermöglichen, mit geringem Zeitaufwand eigene Geräte mit Sprachsteuerfunktionen zu versehen oder eine Schnittstelle zu den Alexa Voice Services (AVS) von Amazon zu integrieren.

Folgende Kits sind erhältlich:
- VocalFusion 4-Mic Kit für Amazon AVS (XK-VF3000-L33-AVS)
 
Dieses Kit ist das erste von Amazon für Alexa Voice Services (AVS) zertifizierte Entwicklungssystem mit einem linearen Mikrofon Array bestehend aus vier PDM Mikrofonen.  Es ist optimiert für Geräte, bei denen die Spracherkennung in einem Bereich mit 180° Grad Einfallwinkel vor dem Gerät erfolgen soll. Dazu gehören z.B. Fernseher, Displays oder auch Küchengeräte und industrielle Steuerungen, die ein Sprachinterface benötigen.

- Linear VocalFusion Speaker Evaluation Kit (XK-VF3100-L33)

Entwicklungssystem mit einem linearen Mikrofon Array – ohne Anbindung an Alexa Voice Services (AVS).

- Circular Linear VocalFusion Speaker Evaluation Kit (XK-VF3100-C43)

Für Geräte die frei im Raum platziert werden (wie z.B. smarte Lautsprecher) empfiehlt sich dieses Kit mit einem kreisförmigen Mikrofon Array, welches einen Einfallwinkel von 360° abdeckt.
 
Im 2. Quartal 2018 wird ein weiteres Kit erhältlich sein. Nämlich das VocalFusion Stereo Dev Kit (XK-VF3500-L33) mit dem neuen XVF3500 Prozessor, der sogar Vollduplex-Stereo-Akustik-Echokompensation unterstützt.

mehr über XMOS


IC Plus - Get the Power of Innovation

IC Plus bietet günstige Ethernetbausteine und konzentriert sich auf weitere Netzwerkprodukte:

  • 10/100/1000 FE Transceiver
  • 10/100/1000 Ethernet Switch
  • PoE Controller
  • TX/FX Media Converter
  • Serial to Ethernet Controller
  • Ethernet Controller

 

Ethernet Verbindungen sind in der Industrie nicht mehr wegzudenken. Wie wäre es, elektronische Geräte von jedem Ort auf der Welt kontrollieren und steuern zu können? Ethernet Can Do It!
Statten Sie jedes Gerät einfach mit Netzwerkfähigkeit aus, damit sie es über ein Netzwerk oder das Internet verwaltet werden können. IC Plus spezifiziert seine Ethernet Transceiver und Switches immer häufiger auch für den industriellen Temperaturbereich. So sind folgende Produkte bereits in I-Temp verfügbar:

  • Transceiver

IP101GRI Single Port Fast Ethernet Transceiver MII/RMII to TX/FX

  • Ethernet Switch

IP175LLFI 5 Port FE Integrated Switch Dumb/Smart
IP175GHI 5 Port FE Integrated Switch Low Power Dumb Switch
IP178GI 8 Port FE Integrated Switch Low Power Dumb Switch
IP1810I 8 Port FE+2 Port Giga Ethernet Switch NVR/Switch & Fiber Switch
IP1829AI 24 Port FE+5 Port Gigabit Ethernet Switch Management Switch

IC Plus überzeugt seit langen mit seinem hervorragenden Preis-, Leistungsverhältnis. Wir informieren Sie gern über die aktuellen Möglichkeiten, die sich mit IC Plus bieten.

Mehr über IC Plus


DC/DC-Abwärtswandler für Energy Harvesting-Anwendungen

Ricoh führt DC/DC-Abwärtswandler mit 144 nA Ruhestrom für Energy Harvesting-Anwendungen ein

Ricoh Electronic Devices Co., Ltd. in Japan führt den R1800 DC/DC-Abwärtswandler ein, entwickelt zur Nutzung in Energy Harvesting-Geräten, die aus Quellen wie Solar- oder Vibrationsenergie gewonnene elektrische Energie sammeln und speichern können. Zielanwendungen umfassen Wearables für Sport und Gesundheitsbereich, Drahtlossensoren sowie IdD-Anwendungen.

Hierbei handelt es sich um einen DC/DC-Wandler, der über eine Photovoltaik- oder Vibrationsenergiezelle erzeugte Energie sammelt und in einem Superkondensator oder einem Akku speichert. Ein extrem niedriger Ruhestrom von 144 nA sorgt dafür, dass sich der Energie-Stromkreis auch in Umgebungen mit geringer Beleuchtung sowie in Situationen verwenden lässt, in denen die Menge der gewonnenen Energie moderat ist. Der R1800 ermöglicht die Entwicklung von batterielosen Anwendungen, die weder eine Wartung wie einen Batteriewechsel, noch eine Netzstromversorgung zum Wiederaufladen benötigen. Stattdessen funktioniert die Anwendung so lange, wie ausreichend Licht oder Vibration zur Verfügung steht.

Sobald auf der Eingangsseite ausreichend Energie vorhanden ist, wird der DC/DC-Abwärtswandler aktiviert, um Energie vom Eingang zum Ausgang zu übertragen. Während dieser Phase wird die übertragene Energie in einem Superkondensator oder Akkumulator am Ausgang gespeichert, bis die am Eingang verbleibende Energie unter einen Schwellenwert fällt. Der DC/DC-Wandler wird deaktiviert und neue Energie wird am Eingang gesammelt. Dieser Prozess wird wiederholt und steigert damit die Energiemenge im Kondensator oder Akku, bis die erforderliche Ausgangsspannung erreicht wird.
 
Eine Rückwärtsstrom-Schutzschaltung verhindert, dass ein Stromfluss vom Ausgang zum Eingang auftritt, sobald die Energie-Zelle keine Energie liefert; die Schutzschaltung wird ausgelöst, wenn die Eingangsspannung unter die Ausgangsspannung fällt.

Der R1800 ist in einem DFN(PLP)2730-12-Gehäuse verfügbar.


Mehr über Ricoh


GEO Semiconductor Inc. – Neue Kameraprozessoren für Automobilanwendungen

Die beiden neuen Kameraprozessoren GW5200 und GW5400 wurden speziell für den Einsatz im Automobil entwickelt und zeichnen sich durch hervorragende Bildqualität und geringen Stromverbrauch aus.  Es können jeweils zwei Sensoren mit bis zu 8 Megapixel Auflösung via MIPI CSI-2 angeschlossen werden. Dabei kommen die Prozessoren ohne zusätzlichen externen DDR Speicher aus. Im Innern ist der eWARP® Geometrieprozessor der fünften Generation für die Linsenkorrektur zuständig. Ein HDR Kombinierer und ein extrem leistungsfähiger Bildsignalprozessor (ISP) erzielen einen Dynamikbereich von 145dB, indem sie bis zu vier Aufnahmen mit unterschiedlicher Belichtung kombinieren. Eine integrierte 2D Vector Graphics Engine erleichtert das Rendern von Overlay-Grafiken.
Der GW5200 ist für alle bildgebenden  Anwendungen geeignet, wie z.B. Rückfahrkameras,  Side View Spiegelersatz, Surround View, etc. Der GW5400 verfügt über einen zusätzlichen Computer Vision Prozessor mit paralleler SIMD und VLIW Befehlssatzarchitektur und extrem niedriger Latenz. Durch diese Ausstattung und eine Vielzahl zur Verfügung stehender Algorithmen eignet er sich besonders für aufwändige ADAS Funktionen, wie z.B. Objekt- und Fußgängererkennung, Toter-Winkel-Erkennung, Müdigkeitserkennung, Spurwechselwarnung, Cross Traffic Alert, etc.

Der GW5200 und GW5400 haben eine CAN Schnittstelle, entsprechen der ISO Norm 26262 ASIL B und sind nach AEC Q100 Grad 2 zertifiziert.

Mehr über GEO Semiconductor

Besuchen Sie uns!

Halle 2 Stand 458

Wir freuen uns auf interessante
Gespräche mit Ihnen.

Wir schenken Ihnen ein Eintrittsticket!

Nutzen Sie einfach den
eCode/ Registrierungscode
B377112
und besuchen Sie uns!
Hier lösen Sie Ihren Gutscheincode ein.